MV Großwilfersdorf

Musikverein Großwilfersdorf
Blasmusikbezirk Fürstenfeld
Direkt zum Seiteninhalt
Blasmusikjugend begeisterte Publikum

Das Blasmusikjugendcamp der Musikbezirke Fürstenfeld und Hartberg fand in der Gartenbauschule in Großwilfersdorf statt. Beim Abschlusskonzert zeigten die jungen Talente unter der Leitung von Bez.Stabführer Siegfried Gosch eine großartige Marschshow und unter der Leitung von Andreas Zinggl ein abwechslungsreiches Konzert mit Stücken wie „Sunny Samba“, „Fluch der Karibik“, „YMCA“ oder den Marsch „Jugend musiziert“.


Teilnehmer, Dozenten und Betreuer vom MV Großwilfersdorf

30 Nachwuchsmusiker erlebten mit 6 Dozenten und 8 Betreuern der Jugendteams Fürstenfeld und Hartberg unter der Leitung von Bez.Jugendreferent Matthias Stadlober drei Tage lang jede Menge Blasmusik, Spiel, Spaß und Action. Dem jungen Klarinettisten Leandro hat der Grillabend mit dem freien musizieren, dem sogenannten „Bradln“, am besten gefallen. Überhaupt war das Teamwork super und die Kinder haben sich bei den Proben gegenseitig angefeuert. Bez.Kapellmeister Bernhard Posch fasziniert, dass in drei Tagen ein so umfangreiches Programm erlernt werden kann und mit der Emoji Polka auch dieses Genre perfekt präsentiert wurde. Bez.Stabführer Siegfried Gosch meinte, dass es einfacher ist mit Kindern und Jugendlichen eine Marschshow einzustudieren als mit gestandenen Musikanten. Die „Baßflüteten“ vom Musikverein Therme Loipersdorf konnten den Campwettbewerb für sich entscheiden.
Bürgermeister Franz Zehner zeigte sich in seinen Grußworten begeistert und hat seine volle Unterstützung für ein Blasmusikjugendcamp 2023 in Großwilfersdorf zugesagt.

weitere Fotos finden Sie hier...
Text und Fotos: Harald Maierhofer
CD "Mein Blumendorf" erhältlich!

Nach intensiver Probenarbeit wurde am Pfingstwochenende unsere erste CD aufgenommen. Rechtzeitig zum Bezirksmusikfest konnte sie der Öffentlichkeit präsentiert werden.





Kaufmöglichkeiten
:

Die CD kostet € 15,--. (Versand innerhalb Österreichs 3,-€)





Bezirksmusikfest 2022

Das erste Juliwochenende stand ganz im Zeichen der Blasmusik. Unser Musikverein lud zum dreitätigen Musikfest und über tausend Musikerinnen und Musiker folgten unserem Ruf.

Insgesamt konnten 36 Musikkapellen begrüßt werden. Der Höhepunkt war das Bezirksmusikfest des Blasmusikbezirks Fürstenfeld.

Bezirksobmann Thomas Prenner und Bundesmedienreferent Rainer Schabereiter hatten die ehrenvolle Aufgabe verdiente Musiker des Musikvereines Großwilfersdorf zu ehren. Die Verdienstmedaille in Silber des Österreichischen Blasmusikverbandes wurde an Obmann Hannes Heinrich und Kapellmeister Karl Heinz Urschler verliehen, die Verdienstmedaille in Gold an Finanzreferent Franz Heinrich, Ehrenobmann Franz Zehner und an Herbert Auer. Ehrenbezirksobmann Karl Hackl wurde mit dem Verdienstkreuz in Gold ausgezeichnet.

Großartige Stimmung und jede Menge ausgezeichnete Blasmusik hüllte Großwilfersdorf in eine Klangwolke. Sowohl beim Einmarsch, beim gemeinsamen Platzkonzert, bei den Gästekonzerten oder anschließend bei Tanzmusik mit den Jungen Paldauern oder der Blaskapelle EBB wurden die Besucher und die zahlreichen Ehrengäste mitgerissen.

Das Fest wurde am Sonntag mit der Heiligen Messe und dem 42.Freundschaftstreffen abgeschlossen.

weitere Bilder finden Sie hier... und in der Woche
weitere Bilder folgen

Geburtstage Juli
Herzlichen Glückwunsch
Marco
22.8.
Zurück zum Seiteninhalt